Sonntag, 26. August 2012

Produkttest: Duschpeeling Buttermilk & Lemon

Mit Peelings ist das ja immer so eine Sache.
Meist sind sie zu flüssig oder zu zäh. Manchmal gleichen sie mehr einem Duschgel, denn einem Peeling. Und oft greifen sie schön tief in die Tasche.
Deswegen möchte ich euch nun ein Peeling von Balea vorstellen, dass es derzeit als limitierte Auflage zu kaufen gibt:

Duschpeeling Buttermilk & Lemon


Das Peeling gibt es in einer handlichen 200ml Tube. Damit kommt man gut eine Weile hin.
Das Peeling riecht nach einem zitronigen und milchigen Duft.
Anfangs hatte ich deswegen etwas bedenken, weil diese Kombination nicht wirklich lecker klang.
Aber ich muss sagen, dass sich beide Seiten gut ergänzen. Man erhält Frische und etwas Sanftes zugleich.

Was mich etwas verwirrt ist der Name im Verhältnis zum Bild der Verpackung.
Zu sehen sind Limetten (engl. "Lime") umhüllt von Buttermilch. Die Bezeichnung ist aber Lemon (engl. Zitrone). Was also ist eigentlich gemeint?


 

Wie dem auch sei. Die Konsistenz des Peelings ist wirklich gut. Nicht zu flüssig aber auch nicht zu dickflüssig. Die roten und blauen Peelingkörner sind in einem guten Verhältnis zur eigentlichen Creme.

Ich kann das Peeling wärmstens empfehlen! Es riecht gut und hinterlässt ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Preislich liegt es bei etwa 1,50€, wenn ich mich recht entsinne, und ist somit zwar teurer als ein Duschgel dieser Marke, aber im Verhältnis zu anderen Peelings unschlagbar!

1 Kommentar:

  1. Hätte ich sofort mitgenommen wenn es DM bei mir gäbe. Ich liebe alles was mit Zitronen und Limetten zutun hat ;D

    AntwortenLöschen