Mittwoch, 12. September 2012

App-Vorstellung: Whale Trail

Diese App für iPhone und iPad hat mich stark an das Browser-Game "Robot Unicorn Attack" erinnert.
Optisch haben die beiden Spiele nichts gemeinsam, außer dass sie bunt sind.
Aber im Endeffekt ist es das gleiche Prinzip: Man versucht als Spielfigur auf eine etwas verrückte Art und Weise durch eine etwas verrückte Welt zu steuern.
In Whale Trail ist man kein Robotereinhorn, sondern ein Wal. Und da es im Meer zu gefährlich geworden ist, fliegt dieser nun durch den Himmel über den Regenbogenweg!



Ja.. Regenbogenweg und ein Wal im Himmel.
Der muss nämlich versuchen seinen Weg dort oben zu meistern. Stürzt er ab, stirbt er.
Um fliegen zu können, muss der Wal den bunten Regenbogenblasen folgen und diese einsammeln.
Links oben sieht man die Lebensanzeige des Wals die stetig sinkt, weil dieser so viel Energie fürs Fliegen verbraucht.




Durch die bunten Blasen kann er diese Anzeige auffüllen und sich oben halten.
Aber Vorsicht: Auch im Himmel lauern Gefahren: Böse Gewitterwolken setzen den Wal unter Strom, wenn er sie berührt. Damit geht die Lebensanzeige rapide nach unten.



Retten kann man sich dann nur, wenn man im Fall noch ein paar Blasen einsammeln kann.
Alles in allem eine nette, unterhaltsame App, die man mal ausprobiert haben sollte!
Der Wal ist einfach zu symphatisch!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen