Montag, 11. Februar 2013

Candyschmuck von "Sweets and more"

Auf der Suche nach ein paar kleinen Geschenken für 2 Freundinnen bin ich neulich auf einen "süßen" Dawanda-Shop gestoßen. "Sweets and more" heißt der Shop von Hikkari, der hauptsächlich selbstgefertigten Candy-Schmuck verkauft. Man findet dort eine große Auswahl an Süßem, wie Donuts, Cupcakes oder Schokolade oder Deftigem, wie beispielsweise Sushi oder Pizza, alles eben kalorienfrei zum Tragen und Zeigen.

Auch ich bin dort fündig geworden und habe mich für Oreo-Ohrringe, Schokoladen-Ohrstecker und Cupcake-Ohrringe entschieden. Die Cupcakes- und Oreo-Ohrringe gingen an 2 Freundinnen, die sich sehr darüber gefreut haben.

Erdbeer-Cupcake-Ohrringe
ca. 2 cm hoch, 1,2 cm breit - 6,00 € 
- Cupcake mit Sahnetopping, Erdbeeren und Erdbeersoße 


Oreo-Ohrringe 
ca. 1,5cm Durchmesser - 6,00 €
- Schwarzer Doppelkeks mit einer weißer Vanillecremefüllung


Schokoladen-Tafel-Ohrstecker
ca. 1,5 cm lang - 4,50 €
- Kleine angebissene Schokoladentaffeln


Aber ich möchte euch nicht nur den Schmuck vorstellen, sondern auch die Verkäuferin dahinter.
Hinter Hikkari verbirgt sich eine freundliche, zurvorkommende Hobby-Fimokünstlerin, die mit viel Liebe und Kreativität ihren Schmuck herstellt. Hikkari war so freundlich, mir ein paar Fragen zu beantworten, damit man sie ein bisschen näher kennenlernen kann.

Seit wann arbeitest du mit Fimo?
"Vor ca. 3 Jahren hatte ich das erste Mal Fimo in der Hand. Meine ersten Versuche waren echt grottig, was andere dazu motivieren sollte, nicht gleich mit Fimo aufzugeben, denn jeder Anfang ist schwer! Jetzt ist es schon fast wie eine Sucht geworden."
Wie kam es zu einem eigenen, kleinen Shop?
"Irgendwann hatte ich einfach zu viele Sachen und wusste nicht wohin. An meine Freundinnen habe ich auch schon immer alles verschenkt. Dann habe ich überlegt, die Sachen vielleicht zu verkaufen, dass ich die Materialkosten für dieses Hobby wieder zusammen bekomme. Nebenbei gehe ich auch zu Kunsthandwerkermärkten, wo ich mit meinen Süßigkeiten immer ein Hingucker bin zwischen vielen Standart-Handwerkerständen. Ich muss dort auch nicht unbedingt das große Geschäft machen, es reicht mir schon, wenn sich die Leute über meine Sachen freuen! Außerdem bin ich in 2 Kunsthandwerkerläden auf Provision. Sie verkaufen meine Sachen und ich bekomme 65% des Verkaufpreises. Jetzt ist es so weit, dass das Hobby Fimo zu einem sich selbst finanzierten Hobby geworden ist. Verkaufe ich, kann ich gleich in neue Materialien invenstieren."
Wie lange brauchst du ungefähr für die Schmuckherstellung?
"Das ist immer sehr schwierig zu sagen. Es ist unterschiedlich. Kommt auf den Aufwand des Schmuckes an, den ich herstellen möchte. Ich sitze vielleicht 2 Stunden an einer kleinen Massenproduktion, schiebe sie für eine halbe Stunde in den Ofen, lasse sie abkühlen und irgendwann wenn ich Lust habe, brauche ich dann noch ein Stündchen, um die Sachen noch zu bekleben und sie zu lackieren. Aber ich kann jetzt nicht fest sagen, wielange ich für ein paar Ohrringe brauche... vor dieser Frage hat immer jeder... ich nenn uns mal ,,Fimolist" Angst."

Was inspiriert dich?
"Mich inspirieren ganz besonders Kochbücher!
Oder Kochmagazine, aber eher mit Backrezepten, ganz besonders mit Cupcakes und Kuchen! Da bekomme ich immer so sehr Hunger, dass ich es gleich aus Fimo machen muss, damit mir der Hunger vergeht, denn Fimo schmeckt nicht besonders. Ich frage auch meine Kunden, was sie sonst noch gerne als Schmuck hätten. Auch viele Freunde inspirieren mich und machen mir Vorschläge für meine nächsten Kreationen!"

Was ist "falscher Zucker", den du ebenfalls anbietest?
"Ich hatte mir in einem Französischen Shop mal für mega viel Geld diesen Fake Zucker gekauft, weil ich dachte, es wäre was Besonderes! Endlich könnte ich meine Donuts oder meine Cupcakes mit Zucker bestäuben! Dann kamen diese süßen kleinen Tütchen für je 4€ (!!!) an und ich dachte mir... ja, super... Irgendwann auf der Arbeit stand dann dort mal ein Behälter mit Dekosand. Ich hatte mir den genauer angeguckt und dachte, moment mal... Da verkaufen diese ganzen ausländischen DaWandashops super teuer abgepackten Dekosand! Was für eine Abzocke, dachte ich mir und habe mir in Läden wie z.B. Depot, Theves, Nanunana und Butlers für um die 2-3€ einen ganzen großen Behälter Dekosand gekauft und verkaufe diesen nun abgepackt für den Mindestpreis bei DaWanda für 0,50€. Ab 3 Schmuckstücken, bekommt man sogar ein Tütchen umsonst. Ich musste gegen diese Abzocke angehen..."
 Wie sieht dein Arbeitsplatz aus?

Wenn ihr jetzt auch neugiereig geworden seid und Lust auf Candyschmuck bekommen habt, dann besucht doch einfach ihren Shop "Sweets and more" auf Dawanda.com! Sicherlich ist auch für euch etwas dabei!
 
Ich bedanke mich zum Schluss bei Hikkari für die Beantwortung der Fragen sowie das Foto und natürlich den reibungslosen Ablauf und netten Kontakt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen