Sonntag, 24. Februar 2013

Dreamies Katzensnack

Vor ein paar Tagen kam außnahmsweise mal nichts für mich, sondern für unsere Katzen an.
Dabei handelte es sich um ein Päckchen von Dreamies Katzensnacks mit ein 4 Probiersnacks.
Derzeit bietet Dreamies auf der Website die Möglichkeit an in Form von Testpaketen die Produkte besser kennen zu lernen. Da ich Dreamies zwar bereits aus dem Regal kenne, aber nie gekauft habe, wollte ich die Chance zum Testen nicht verpassen.


In dem Testpaket waren 4 verschiedene Sorten zu je 15 g enthalten:
- Mit schmackhaftem Lachs
- Mit leckerem Huhn
- Mit schmackhafter Pute
- Mix: Mit schmackhaftem Lachs und Käse

Aus Sicht des Besitzers: 
Die Snacks selbst sind schön klein und nicht zu groß. Die Katzen können sie gut kauen und aufnehmen. Man kann sie nach Belieben portionieren. Wiederverschließen kann man die Test-Packungen leider nicht. Ob das bei den Originalsnacks auch so ist, weiß ich leider nicht. Allerdings bleiben die Leckerlies auch nicht lange liegen. Zumindest bei uns nicht.
Der Hersteller wirbt mit einer krossen Außenhülle und einer cremigen Innenfüllung. Beim Aufbrechen konnte ich das leider nicht feststellen. Die Snacks sind außen kross, aber innen auch eher fest bzw. etwas weicher als außen, aber nicht cremig. Am ehesten fällt mir der Vergleich zu leuicht angeweichten Cornflakes ein, um die Innenfüllung zu beschreiben.
Zudem heißt es, dass dass 1 Stück weniger als 2 kcal hat. Das ist natürlich gut für die Katze und deren Linie.


Aus Sicht der Katze:
Die Snacks wurden gut angenommen. Beide Katzen haben sie regelrecht verschlungen und dabei keinen Unterschied bei den Sorten gemacht. Unsere Katzen mochten Lachs wie Pute, Huhn und Käse gleichermaßen und würden den Kauf wohl 100 % empfehlen. Beim Fotografieren während des Testens hatte ich so meine Probleme. Die Leckerlies waren im Prinzip fast schon vor dem ersten Knips leer.


Die Katze wollte natürlich Nachschlag. Den gibt es aber erst in den kommenden Tagen.
Wer ebenfalls Katzenbesitzer ist und Dreamies noch nicht kennt, sollte einfach mal auf der Website nachschauen und sich eins der 50.000 Testpakete krallen. Ansonsten findet man Dreamies in vielen Super- und Tiermärkten vor Ort. Ich war mit den Snacks zufrieden und werde sie ggf. bei Gelegenheit kaufen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen