Freitag, 10. Mai 2013

NEU: Whipped Clean: Luxe Cream Wash Shower Butter

Aufgepasst an die Duscher unter euch! Neben den etlichen Produkten für Badewannenliebhaber gibt es nun etwas für die vernachlässigten Duscher: Die Duschbutter Whipped Clean von Soap & Glory. Die Duschbutter wird bald bei Douglas zu kaufen sein, vorab durfte ich das neue Produkt aus England testen!


Die Duschbutter kommt, anders als der Name vermuten lassen würde, in einer Tube mit 250 ml Inhalt daher. Whipped Clean Luxe Cream Wash Shower Butter heißt die Creme und beinhaltet den Duft Pistazie, Mandel und süße Vanille mit "samtweichem Kakao, Sheabutter, Traube, süßer Mandel und Macadamie Nuss Öl". Das klingt zunächst nach einem kleinen Backrezept - trotzdem kann man die Butter nicht essen. Die Verpackung weißt das typisch pastellfarbene Design der Firma auf und erinnert ein wenig an "alte Zeiten".


Die Handhabung der Tube ist einfach. Sie lässt sich auch unter der Dusche schnell und gut öffnen und schließen. Wegen ihrer schlanken Form nimmt sie nicht viel Platz ein und passt daher perfekt in die Duschecke. Die Creme selbst ist weiß und weniger flüssig als eine normale Duschlotion, sondern eher etwas "dicker". Sie lässt sich gut verteilen - wenn man sie vorher auf der Hand dosiert hat. Einfach wie eine normale Lotion kann man sie nicht verteilen, weil sie sich aufgrund der Dickflüssigkeit nicht automatisch mitläuft.

Duschanleitung:
Eine kleine Menge Whipped Clean in der Hand aufschäumen und auf die feuchte Haut massieren. Gründlich abspülen und anschließend deine Lieblings-Bodylotion auftragen (falls du sie überhaupt noch brauchst).


Der Duft ist schwer zu beschreiben und verändert sich meiner Meinung nach etwas. Die Duschbutter riecht an sich süßlich, nussig und erinnert ein bisschen ans Backen. Geht man aber zu nah an die Creme, beschwert der Duft und wird sehr herb. Das hat mir persönlich nicht so gut gefallen. Ansonsten ist er aber angenehm. Ich rieche dann einfach nicht zu doll an der Creme, dann bleibt der milde Duft. ;) Die Duschbutter ist auf der Haut sehr angenehm, duftet nach dem Duschen aber nicht sehr lange. (Dafür gibts ja dann die Körperutter.)


Inhaltsstoffe der Creme sind: Aqua (Water), Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Sodium Trideceth Sulfate, Sodium Chloride, Sodium Lauroamphoacetate, Cocamide MEA, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Citric Acid, Dipropylene Glycol, Parfum (Fragrance), Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter, Sodium Benzoate, Vitis Vinifera (Grape) Seed Oil, Guar Hydroxypropyltrimonium Chloride, Linalool, Tetrasodium EDTA, PEG-150 Pentaerythrityl Tetrastearate, Macadamia Ternifolia (Macadamia) Seed Oil, Coumarin, PEG-6 Caprylic/Capric Glycerides, Benzophenone-3, BHT, Tocopheryl Acetate (Vitamin E), Glycerin, Alpha-Isomethyl Ionone, Methylisothiazolinone, Pistacia Vera (Pistachio) Seed Extract, Vanilla Planifolia (Vanilla) Fruit Extract, Potassium Sorbate, Denatonium Benzoate, CI 19140 (Yellow 5), CI 42090 (Blue 1) 

Fazit
Die Creme hat mir gut gefallen und ist mal was anderes als die normale Duschlotion aus der Drogerie. Die duftet süßlich, nussig, entwickelt aber bei nahem, intensiven Riechen eine etwas herbe und unangenehme Note. Daher wird die Creme wohl nicht jedem gefallen. Richtig auf der Haut dosiert duftet sie aber angenehm. Man muss sie vorab aufschäumen und dann auf der Haut einmassieren. Ich hätte mir aufgrund des Namens allerdings wirklich eine "feste" Duschbutter erhofft, ein bisschen wie eine Seife vielleicht. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen