Freitag, 23. August 2013

Gerolsteiner Fit Apfel-Zitrone

Neulich hatte ich das Glück ein Sixpack Gerolsteiner Fit Apfel-Zitrone zu gewinnen. Das Getränk habe ich dann natürlich gleich getestet und daher gibt es nun hier einen kurzen Testbericht dazu.

Der Hersteller verspricht:
"Mehr Schwung im Alltag: Gerolsteiner Fit. Ob im Beruf oder in der Freizeit, Fit bringt die natürliche Erfrischung. Der fruchtig leichte Geschmack von Fit und gerade mal 20 kcal pro 100 ml machen Gerolsteiner Fit zum optimalen Durstlöcher, auch für Vieltrinker."
Das Getränk gibt es in 1,0 Liter, 0,75 Liter und 0,5 Liter PET Flasche. Das Sixpack enthielt die 0,75 Liter-Variante. Meines Erachtens eine super Größe gerade zum Mitnehmen. Die Flasche ist handlich und lässt sich problemlos wiederverschließen.


Die Versprechen der Marke sind natürlich groß. Schaut man sich die Nähr- und Brennwertangaben für 100 ml an, stellt man zunächst die geringen Kalorien und den niedrigen Fettanteil fest. Das klingt super und fast mag man schon glauben, dass das Versprechen des Herstellers stimmt. ABER: Der Zuckeranteil ist dafür höher. Der Wert liegt noch im mittleren Bereich, wer aber viel davon trinkt, sammelt natürlich eine ganze Menge Zucker..
Brennwert: 84 kJ (20 kcal)
Eiweiß: < 0,1 g
Kohlenhydrate: 4,6 g
- davon fruchteigener Zucker 4,5 g
- davon Traubenzucker 1,8 g
Fett: < 0,1 g
- davon gesättigte Fettsäuren
0 g
Ballaststoffe: < 0,1 g
Natrium: 0,013 g
Vitamin C: 12 mg
Anteil am Tagesbedarf:
Vitamin C: 15 % pro 100 ml

Geschmacklich ist das Getränk sehr süß. Ich persönlich finde es etwas zu süß.. Das mag wahrscheinlich daran liegen, dass ich hauptsächlich Wasser und gelegentlich Apfelschorle oder Orangensaft trinke. Für mich darf ein „erfrischendes“ Getränk nicht süß sein. Ich möchte etwas Klares, Kühles, Prickelndes.. Gerolsteiner Fit Apfel-Zitrone ist zwar mit Kohlensäure versetzt und daher sprudelnd/prickelnd, es hat bei mir aber keinen überzeugenden Eindruck hinterlassen können. Ein bisschen schmeckt es wie Apfelschorle, nur eben mit mehr Süße und einem leichten Zitronenakzent.

Meine Mutter dagegen nimmt das Getränk ab und zu mit zur Arbeit. Im Gegensatz zu mir mag sie Gerolsteiner Fit. Sie trinkt aber auch häufiger Wasser mit Geschmack. Ich gehe daher davon aus, dass Leute, die sowieso Wasser mit etwas Geschmack trinken, das Getränk eher mögen werden, als Wassertrinker. Mir persönlich jedenfalls, hat es nicht geschmeckt..

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen