Samstag, 21. September 2013

NEU: Ritter Sport - Edel-Bitter mit 73 % Kakao

Fans der Edel-Bitter-Schokoladen aufgepasst! Seit Kurzem gibt es von Ritter Sport eine neue Sorte mit hohem Kakao Anteil! Die neue Edel-Bitter mit 73 % Kakao hat sich zu den anderen Sorten dazugesellt.


Quadratisch. Praktisch. Gut. Die 100 g Schokolade von Ritter Sport ist mit einem dunklen Design optisch recht unauffällig. Dennoch spiegelt die Verpackung genau das wieder, was man im Inneren findet: Eine ziemlich dunkle Schokolade. Bisher gab es nur die Halbbittervariante mit 50 % Kakao. Die neue Sorte punktet mit einem noch höheren Kakao-Anteil und ist daher nichts für all jene, die es eher süßer mögen.


Da man von herberer Schokolade meist etwas weniger isst, wurde auch die Aufteilung der Tafel verändert. Mit 36 extra feinen Stücken kann man das Verkosten besser genießen. So zumindest die Idee. Die finde ich an sich klasse, doch in der Praxis zeigt sich, dass sich die Schokolade aufgrund der zusätzlichen Aufteilung etwas schlechter brechen lässt als die herkömmliche Variante. Daher ist diese Neuerung für mich nicht gerade überzeugend.

Geschmacklich ist die Schokolade natürlich noch etwas herber als die Halbbitterschwester, aber dennoch noch genießbar und sehr lecker. Von allen Schokoladen mit hohem Kakaoanteil hat mir diese am Besten geschmeckt. Denn obwohl hier die gewohnte Süße fehlt, behält die dunkle Sorte ihren Schokoladencharakter. Viele andere Marken verlieren sich dagegen schnell in Bitterkeit und Herbe.. Nicht so die Edel-Bitter von Ritter Sport.


Zutaten: Kakaomasse (Edelkakao 40%), Zucker, Kakaobutter, Butterreinfett, natürliche Vanille

Nährwerte (100 g):
Brennwert 2345 kJ
Kalorien 560 kcal
Protein 7 g
Kohlenhydrate 30 g
Fett 47 g
Ballaststoffe 0 g
Broteinheiten 2,5


Fazit
Mich konnte die neue, herbe Sorte mit 73 % Kakao überzeugen. Trotz des bitteren Geschmacks ist die Schokolade sehr lecker und schmeckt auch noch nach Schokolade und nicht gleich nach einer Kakao-Bohne. Die neue Aufteilung in kleinere Stücke hätte man sich allerdings sparen können, denn dadurch lässt die 100 g Tafel sich wesentlich schlechter brechen.. Ich bevorzuge da die gewohnte Größe. Alle Liebhaber von süßer Schokolade werden bei dieser Sorte enttäuscht sein, weil sie eben genau das Gegenteil von Vollmilchschokolade und Co ist. Dafür kann sie herbe Fans mehr als zufrieden stellen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen