Montag, 15. September 2014

Felix Crunchy Crumbles

Der ein oder andere hat vielleicht schon die neue Werbung der Marke Felix gesehen, in der Felix, die Katze, recht frech bei der Futtersuche hilft und seinem Herrchen die Packung auf den Kopf fallen lässt. Ich durfte das neue Felix Crunchy Crumbles testen und möchte euch dazu natürluch auch ein Feedback geben.


Bei Crunchy Crumbles werden Fleisch-/Fischhappen in Gelee mit krossen Stückchen kombiniert. Man muss sich nicht zwischen Nass- oder Trockenfutter entscheiden, sondern kann einfach beides anbieten. Felix Crunchy Crumbles gibt es in 2 Packs, jeweils mit Fisch- bzw. Fleischgerichten. Ein Multipack Felix Crunchy Crumbles enthält 10 x 100 g + 40 g Topping und kostet ca. 3,99 €.

Die Sorte Fleisch enthält:
3 x mit Rind in Gelee
3 x mit Huhn in Gelee
2 x mit Kaninchen in Gelee
2 x mit Lamm in Gelee

Die Sorte Fisch enthält:
3 x mit Lachs in Gelee
3 x mit Thunfisch in Gelee
2 x mit Seelachs in Gelee
2 x mit Sardine in Gelee


Zusammensetzung:
Fleischauswahl mit Rind: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon 4% Rind), pflanzliche Eiweißextrakte, Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Zucker.
Fleischauswahl mit Huhn: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon 4% Huhn), pflanzliche Eiweißextrakte, Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Zucker.
Fleischauswahl mit Kaninchen: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon 4% Kaninchen), pflanzliche Eiweißextrakte, Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Zucker.
Fleischauswahl mit Lamm: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon 4% Lamm), pflanzliche Eiweißextrakte, Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Zucker.

Fischauswahl mit Lachs: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, pflanzliche Eiweißextrakte, Fisch und Fischnebenerzeugnisse (davon 4% Lachs), Mineralstoffe, Zucker.
Fischauswahl mit Thunfisch: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, pflanzliche Eiweißextrakte, Fisch und Fischnebenerzeugnisse (4% Thunfisch), Mineralstoffe, Zucker.
Fischauswahl mit Seelachs: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, pflanzliche Eiweißextrakte, Fisch und Fischnebenerzeugnisse (4% Seelachs), Mineralstoffe, Zucker.
Fischauswahl mit Sardine: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, pflanzliche Eiweißextrakte, Fisch und Fischnebenerzeugnisse (4% Sardine), Mineralstoffe, Zucker.

Crumbles: Getreide, Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, Öle und Fette, pflanzliche Eiweißextrakte, Zucker, Mineralstoffe, Hefe

Zusatzstoffe:
Fleisch: Kupfer (2,8 mg/kg), Eisen (25,5 mg/kg), Jod (0,32 mg/kg), Mangan (5 mg/kg), Vitamin D3 (110 IE/kg), Vitamin E (16 IE/kg), Vitamin A (725 IE/kg), Zink (40 mg/kg).
Fisch: Kupfer (2,8 mg/kg), Eisen (25,5 mg/kg), Jod (0,32 mg/kg), Mangan (5 mg/kg), Vitamin D3 (110 IE/kg), Vitamin E (16 IE/kg), Vitamin A (725 IE/kg), Zink (40 mg/kg).


Das Trockentopping, das dem Pack gesondert beiliegt, kommt in einem wiederverschließbarem Beutel daher. Man kann also direkt aus der Tüte streuen und oder einen speziellen Streuer benutzen. Zum Produkttest gab es passenderweise einen Streuer dazu, mit dem man die richtige Menge direkt parat hat. Ob es diesen auch im Einzelhandel zu kaufen gibt, ist mir allerdings nicht bekannt. Ich empfinde ihn auch nicht wirklich als notwendig oder besonders praktisch, denn allein das Befüllen des Streuers geht ohne Trichter etwas holprig vonstatten. Immer mal wieder wird etwas daneben geschüttet. Zudem harkt die Schublade des Streuers zwischenzeitig, wenn sich ein Stück darin verklemmt hat. Einfacher ist da das direkte Schütten und Abwiegen.


Dann kann es auch schon losgehen: Einfach eine Tüte Nassfutter in den Napf geben, Topping drauf und das Ganze vermischen. Das Nassfutter kommt als rechteckiges, bräunliches Stück heraus und muss erst zerkleinert werden. Nach dem Zerkleinern sieht das Futter wenigstens auch nach etwas Essbarem aus. Geruch und Farbe sind so weit in Ordnung.

Die Idee zwei unterschiedliche Komponenten zu vereinen finde ich an sich gut. Auch unsere Katzen haben das Futter sehr gut angenommen. Unterschiede zu anderen Nassfuttermarken konnte ich allerdings nicht feststellen. Bei uns wird hauptsächlich Trockenfutter verfüttert, da ist Nassfutter immer heiß begehrt. Die Verträglichkeit war bisher ebenfalls gut.


Crunchy Crumbles sollte unbedingt vermischt und zerkleinert werden. Wird das Nassfutter am Stück verfüttert, werden größere Stücke verschlungen und zunächst nur das Nassfutter gefressen. Einige Toppingreste werden ggf. liegen gelassen. Vermengt man das Ganze vorab, wird das Futter gleichmäßiger angenommen. Als Vergleich unten links: Das Nassfutter inkl. Topping am Stück. Rechts: Das Nassfutter mit Topping vermischt und mit einer Gabel zerkleinert.


Fazit
Das Futter kam bei unseren Katzen gut an. Besondere Auffälligkeiten im Vergleich zu anderen Sorten konnte ich aber nicht feststellen. Die Idee einer Kombination aus nassem und trockenem Futter finde ich an sich nicht schlecht, besonders, wenn die Katzen dabei etwas zu knabbern haben und dadurch weniger schlingen. Das Topping bei Felix Crunchy Crumbles ist allerdings so klein, dass nicht viel gekaut werden muss. Schade. Auch preislich gesehen sind die Produkte recht happig. Aufgrund des Preises und der Tatsache, dass unsere Katzen keine Vorlieben im Vergleich zu anderen Sorten gezeigt haben, würde ich Crunchy Crumbles wahrscheinlich eher nicht nachkaufen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen